Writing: Das wird 2018


Es ist wieder einmal an der Zeit (und ich hatte es an anderer Stelle ja schon angekündigt) einen Blick auf das nächste Jahr zu werfen. Nach einem grandiosen 2017 stellt sich also die Frage, was aus Autorensicht in 2018 passieren wird.

Nun, hier ist die Antwort.

Ende 2016 habe ich mit einem ähnlichen Post für den einen oder anderen Kopfschüttler gesorgt, denn ich war so verrückt und kündigte gleich 12 Neuerscheinungen an - jeden Monat ein Buch. Wer mir ein wenig durch das Jahr gefolgt ist, weiß, dass ich den Mund nicht zu voll genommen habe: Das Projekt 12 in 12 war tatsächlich erfolgreich, wenn auch etwas anders als geplant. Warum das so war, habe ich in anderen Beiträgen und Interviews bereits angerissen und die Chancen stehen gut, dass ich in den nächsten Tagen mehr schreiben werde.

Alles in allem war es ein großartiges Jahr, das mir zeigte, dass ich genau an der Stelle angekommen war, an der ich immer sein wollte. Und in diesem Sinne soll sich 2018 nichts ändern. Auch für das kommende Jahr gebe ich also die Parole 12 in 12 aus, wenngleich es jetzt schon so aussieht, als ob es auch 13 in 12 oder 14 in 12 werden könnten. Mal sehen, wie die Dinge sich entwickeln.

Wie das alles funktioniert? Das kann ich euch auch nicht logisch erklären. Es geht einfach. Und ich wäre der letzte, der sich darüber beklagt. Tatsächlich bin ich sogar dankbar, meine Gedanken auf Papier bringen zu können und dem einen oder anderen damit ein paar nette Stunden zu bereiten.

Jetzt aber erstmal genug davon. Hier der Überblick über die Dinge, die da kommen sollen. Alle Angaben ohne Gewähr, das sollte klar sein ;), Bei einigen Titeln handelt es sich noch um Arbeitstitel, es kann also sein, dass die Veröffentlichung einen anderen Namen hat. 

Archon II - Höhere Macht

(Papierverzierer Verlag | SciFi) 

Der zweite Roman der Reihe spielt ziemlich genau ein Jahrzehnt nach den weltverändernden Ereignissen des Auftakts. Wieder steht Michael Hoth im Zentrum, die Perspektive ist diesmal (wen mag das wundern) jedoch eher eine globale. Persönlich freue ich mich sehr auf den bereits im Januar erscheinenden Roman. 


Die Carter Akten 4 - Bloodhound

(Papierverzierer Verlag | Thriller) 

In der Fortsetung der Reihe um den pragmatischen Söldner (deren Erfolg mich in 2017 am meisten erstaunt hat), reist Carter mit einem Kontrakt im Gepäck in die Demokratische Republik Kongo. Doch der Söldner scheint die harten und undurchsichtigen Fälle förmlich anzuziehen und was als einfacher Suchauftrag begann, entpuppt sich alsbald als etwas weitaus Größeres...

Geplant ist der Roman für Februar 2018. 

Dynastie I - Königsretter

(Papierverzierer Verlag | Fantasy)

Hier handelt es sich um die Buchreihe, auf die ich mich in 2018 am meisten freue. Könisgretter bildet den Auftakt zu einem wahrhaft großen Projekt, einer Buchreihe aus 10 Bänden in deren Mittelpunkt die Geschicke einer einzelnen Adelsfamilie in einer mittelalterlichen Fantasywelt stehen. Es ist wohl das Projekt, in das 2017 die meisten Kräfte geflossen sind. Euch erwarten ingesamt etwa 300 Jahre Familiengeschichte über 10 Generationen. 

Geplant ist dieser Roman für März 2018. 

Die Carter Akten 5 - Hitman

(Papierverzierer Verlag | Thriller)

Wie ihr seht, geht es bei dieser Reihe Schlag auf Schlag. Bei Hitman wird es sich um einen Roman handeln, der einen einigermaßen aktuellen Bezug hat und noch dazu zeitlich sehr nah ist, spielt er doch 2017. Diesmal wird es Carter wieder nach Europa verschlagen, genau genommen in den Mittelmeerraum. 

Geplant für April 2018 

Geheimprojekt Z (zusammen mit Ann-Kathrin Karschnick)

(Papierverzierer Verlag | ???)

Mit Ann-Kathrin habe ich bereits an zwei Bänden der Trümmerwelten-Trilogie wunderbar zusammenarbeiten können. Und es lief derartig gut, dass uns die Idee kam, das auch in Zukunft noch einmal zu machen, diesmal jedoch etwas anders. Wir schreiben in der gleichen Welt, im Grunde auch mit einem ähnlichen Fokus. Doch am Ende sollen zwei Bücher stehen. Wir freuen uns sehr darauf. Und wer jetzt mit dem Raten beginnen will, dem sei gesagt, dass es nichts mit Zombies zu tun hat ;) 

Geplant für Mai 2018 

Troubleshooter 3 - Unbesungene Helden

(Papierverzierer Verlag | Western/Horror)

Wer Troubleshooter 2 gelesen hat, der weiß, in welcher Lage Sam und sein Aufgebot sich befinden. Der dritte Teil der Serie (die mir übrigens sehr am Herzen liegt - es ist ein Projekt, dass ich schon lange machen wollte und bei dem ich mir bewusst bin, dass es erst noch seine Leserschaft finden muss) knüpft genau an das Finale vom zweiten Teil an und verspricht, nicht nur dem Aufgebot, sondern auch den Lesern endlich ein paar Antworten auf drängende Fragen zu liefern. 

Geplant für Juni 2018 

Archon III - Am Scheideweg

(Papierverzierer Verlag | SciFi)

In 2018 bekommt SciFi ein wenig Nachschub :). Der dritte Teil der Archon-Reihe setzt sich nahtlos an das Ende des zweiten Bands an. Um jegliche Spoiler zu vermeiden, erzähle ich an dieser Stell nichts über die Handlung ;) 

Geplant für Juli 2018 

Die Carter Akten 6 - Lone Wolf

(Papierverzierer Verlag | Thriller)

Wie ihr sehen könnt, bekommt Carter in 2018 eine ganze Menge "Munition". Lone Wolf ist dabei ein Sonderfall in der bisherigen Reihe, denn es sind die Ereignisse aus "Hitman", die den Ausschlag für "Lone Wolf" geben werden und Carter auf einen Feldzug gehen lassen. 

Geplant für August 2018  

Trümmerwelten 3 (zusammen mit Ann-Kathrin Karschnick)

(Papierverzierer Verlag | Fantasy)

Nachdem wir in 2017 schon gemeinsam an zwei Romanen gesessen haben, dachten wir uns, wir wiederholen es in 2018 :). Neben dem ominösen Geheimprojekt Z sind wir euch natürlich noch den abschließenden band der Trümmerwelten-Trilogie schuldig. Ihr sollt ihn bekommen und erfahren, wie es mit Charlie, Noemie, Gurney und Trent weitergeht. 

Geplant für September 2018  

Dynastie II - Königstreue

(Papierverzierer Verlag | Fantasy)

Pünktlich zur Buchmesse in Frankfurt wird der zweite Band des Fantasyepos erscheinen. Ihr seht also, dass es in 2018 eine ganze Menge Lesefutter für euch geben wird, zumindest wenn Fantasy euer Genre ist. Hatte ich schon etwas zum Umfang der einzelnen Bände gesagt? Etwa 600 Seiten, gedruckt in Hardcover. Geiler Scheiß, oder? :) 

Geplant für Oktober 2018  

Kalt wie Eis (Splittermond)

(Feder und Schwert | Fantasy)

Wer mir auf FB folgt, weiß, an was ich gerade sitze. Bei "Kalt wie Eis" handelt es sich um einen Roman, der auf Lorakis, also in der Welt von Splittermond spielen wird und der in den äußersten Norden, zu den Frynjord entführen wird. Ich freue mich, dass die Zusammenarbeit mit F&S zustande gekommen ist und fieber dem Erscheinen des Romans regelrecht entgegen. 

Geplant für Oktober 2018 

Loner

(Papierverzierer Verlag | Postapokalypse / Dystopie)

Möglicherweise jubelt jetzt der eine oder andere. Nach dem anhaltenden Erfolg von Prepper (das eigentlich als Einzelband geplant war), geht es wieder hinein in die Welt nach der Apokalypse. Wer diesmal im Zentrum der Erzählung steht, verrät der Titel ;) 

Geplant für November 2018

Troubleshooter 4 - Auf eigene Faust

(Papierverzierer Verlag | Western/Horror)

Den Abschluss des Jahres wird ein weiterer Roman um das Aufgebot bilden. Auch hier möchte ich aus ersichtlichen Gründen nicht spoilern :) 

Geplant für Dezember 2018




2018 wird gerockt. 
2018 wird rocken. 
Ich freue mich drauf! 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen