Writing: Prepper-Handbuch?


Für Prepper habe ich seinerzeit eine Art "Überlebenshandbuch" geschrieben, welches ich eigentlich immer wieder im Roman auftauchen lassen wollte. Der Protagonist findet es eben und liest hin und wieder darin.

So ähnlich ist es auch passiert, allerdings habe ich für die Endfassung von Prepper nur einen Bruchteil der 84 Seiten verwendet, die damals beim Verfassen des Buchs verwendet wurden. Nun brachte mich ein Leser auf die Idee, dass diese virtuellen Seiten nicht "verrotten" müssen, sondern natürlich auch verwendet werden können: Vielleicht sind sie für den einen oder anderen Leser doch ganz spannend, wenngleich sich das "Handbuch des Überlebens" natürlich immer nur oberflächlich mit dem einen oder anderen Thema befasst. Wer hier also eine belastbare Lektüre für den Ernstfall erwartet, der wird enttäuscht werden.

Es handelt sich um 84 Seiten, aufgeteilt in 12(+1) Kapitel mit den folgenden Themen:


  1. Vorwort 
  2. Die goldene Regel 
  3. Zeitpunkt und Dauer
  4. Heimat und Rückzugsorte
  5. Vorsicht 
  6. Buchhaltung 
  7. Nahrung
  8. Wasser
  9. Kleidung 
  10. Fortbewegung 
  11. Energie
  12. Medizin und Hygiene 
  13. Waffen und Selbstschutz
Geplant war tatsächlich noch mehr, ich habe es nur dann irgendwann abgebrochen, weil mir klar wurde, dass ich den Inhalt niemals in so geballter Form in den eigentlichen Roman einfließen lassen wollte. 

Wie auch immer. 

Besteht Interesse an sowas? Aktuell sind die Seiten im Rohzustand und überhaupt nicht bearbeitet, ich müsste sie im Falle eines Falles natürlich noch aufbereiten.  

Kommentare