Writing: Reading&Cigars VIII - Nachbericht


Heute war es dann so weit: In der besten Zigarrenlounge der Welt fand zum achten Mal Reading&Cigars statt. Und es gab auch ein bisschen Exklusivität, denn gelesen habe ich diesmal aus Hunter, einem Roman, der ersten morgen erscheinen wird.

Mit insgesamt 11 Zuhörern war der Termin angenehm belegt - aber nach oben ist natürlich immer Luft. Vorgetragen wurden die ersten beiden Kapitel aus dem nächsten Kontrakt von Mr. Carter, der den Söldner diesmal im Jahr 2012 während der Olympischen Spiele nach London führt. Und London, so sagt man, ist ja immer eine Reise wert.

Im Anschluss haben wir dann entspannt über die Carter-Akten, aber auch über die noch in diesem Jahr erscheinenden Bücher sowie die Pläne für 2018 (und darüber hinaus) geschnackt. Eines kann ich schon jetzt sagen: Das nächste Jahr wird nicht weniger turbulent und von mindestens so vielen Titeln gespickt, wie dieses Jahr.

Mitten in der Lesung
 Für mich war es ein spannender und gleichzeitig auch wieder entspannender Abend und ich hoffe, den Zuhörern eine angenehme Zeit bereitete zu haben. Und wie immer kann ich jetzt schon wieder auf den nächsten Termin hinweisen: Reading&Cigars geht am 13.12. (Mittwoch) in die ingesamt neunte Runde und die letzte für dieses Jahr. Wer also noch nichts vor hat, der ist hiermit herzlichst eingeladen. Gelesen wird, aller Voraussicht nach, aus dem nächsten Band der Troubleshooter-Reihe

Kommentare