Writing: FBM 2017 - Ein Nachbericht

Ann-Kathrin Karschnick, Mario Steinmetz und ich auf dem Bloggertreffen des Papierverzierer-Verlags am Freitag.
Ann-Kathrin hat es geschossen. 

Und da ist sie auch schon wieder vorbei.

Es war meine erste Buchmesse in Frankfurt - und ich bin immer noch von der Stimmung geflashed.

Von Freitag bis heute habe ich mich bekanntlich auf dem Messegelände in Frankfurt herumgetrieben und dabei tonnenweise Eindrücke gesammelt. Es ist gant nicht so einfach, das alles irgendwie in einen Text zu bringen, ohne dabei etwas zu vergessen. Ich versuche es daher mal ein bisschen anders.

Ich habe...

... Leser und Blogger getroffen 
... Kollegen getroffen 
... Menschen von meinen Büchern überzeugt 
... tonnenweise tolle Gespräche geführt 
... Wagenladungen von Ideen mitgenommen 
... den Obertaunus bei Nacht kennen- und hassen gelernt 
... Frankfurts Straßennetz abgefahren 
... zwei leckere Essen mit fantastischen Menschen gehabt 
... Frankfurt ohne Knöllchen überlebt 
... auch ohne geblitzt zu werden 
... die Zukunft von einer Buchreihe geklärt 
... 2018 geplant und mit Buchtitel besetzt 
... den geilsten Verlag 
... Trümmerwelten 2 in gedruckter Form bewundern können 


Und da war noch so viel mehr. Kurzum: Ein Wochenende voller Eindrücke, die erst einmal verarbeitet werden wollen. Ich mache mich daran.

Habt eine geile Zeit!

Kommentare

  1. Ich finde es toll, wie sehr es dir gefallen hat.
    Bin aber gleichzeitig ein wenig traurig, dass ich es verpasst habe.. :)
    Zur Buchmesse 2018 in Leipzig klappt es für mich hoffentlich wieder!

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen